Aug 26

Eine reiche Blondine geht an einem Juweliergeschäft vorbei und sieht in der Vitrine ein Diadem mit Smaragden und Amnethysten. Sie geht in das Geschäft hinein uns sagt: „Guten Tag. Sind sie der Jubilar?“
Der Inhaber stutzt und antwortet: „Ja, gnädige Frau, ich bin der Juwelier, was kann ich für Sie tun?“
Sie: „Sie haben da draussen in der Latrine so ein wunderbares Diadom liegen, mit Schmarotzern und Amnestisisten besetzt. Was soll das bitte kosten?“
Der Juwelier schluckt und sagt: „Liebe, gnädige Frau, das kostet 25.000 EUR.“
Sie: „Oh, das übersteigt im Moment mein Bidet, kann ich bitte meinen Mann anrufen?“
Sie: „Wo ist denn das Telefon?“
Er: „Links herum, die Treppe rauf, dort sehen Sie es schon.“
Sie: „Oh, sind Sie explosiv eingerichtet, diese Makkaronidecke und die Lavendeltreppe, so etwas habe ich in einem Geschäft noch nicht gesehen.“
Sie telefoniert mit ihrem Mann, kommt zurück und sagt zu dem Juwelier: „Das geht in Ordnung, mein Mann holt das Diadom morgen für mich ab.“
Er: „Entschuldigen Sie, aber woran erkenne ich Ihren Mann, gnädige Frau?“
Sie: „Gut, dass Sie mich fragen, er kommt in einem bordellfarbenen Januar vorgefahren und hat vorne seine Genitalien eingraviert.“

Gefällt mir

0

geschrieben von Chef

Hinterlasse ein Kommentar

Du musst angemeldet sein um ein Kommentar zu hinterlassen.