Aug 19

Tapenade-Brot

Anzahl: 4 Portionen



250

50

20

1

g

g

g


Oliven, schwarz

Kapern

Sardellen

Knoblauchzehe

4

3

3

1


Brotscheiben, geröstet

Eier, hartgekocht

Tomaten

Frühlingszwiebel

Zubereitung:

200 g Oliven entsteinen, das Fleisch mit Kapern, Kapernsud,

Sardellen und Knoblauch pürieren. Auf die Röstbrote streichen. Mit

Ei, Tomate, Zwiebelringen und Oliven garnieren. Fertig!

** Gepostet von Joachim Michäl Meng

:Datum : 01.06.1996

: Gattungen: Sonstiges, Snack
: Stichworte: Sonstiges, Snack, Schnell, Zwischendurch
: Erfasser/Name: Joachim

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Tatarbrot

Anzahl: 4 Portionen


FÜR 6 PORTIONEN


1

100

1

g

Bund


Baguettebrot (ca. 40 cm

– lang)

Butter oder Margarine

Petersilie

1

1


Bund

Essl.


Schnittlauch

Geriebener Meerrettich

Salz

Aromat

BELAG


400

1,50

1

2

1


g

Essl.

kleine

Messerspitzen

Essl.


Beefhack

Pikanter Senf

Zwiebel

Curry

Pfeffer

Öl

1

1

0,50


Essl.

Teel.


Kapern

Einige Tropfen

– Zitronensaft

Eigelb

Evtl. 2 El. Weinbrand

Salz

Zubereitung:

Das Brot der Länge nach halbieren. Weichgerührte Butter oder

Margarine mit feingehackter Petersilie, Schnittlauchringen und

Meerrettich vermischen, mit Salz und Aromat würzen, die

Schnittflächen des Brotes damit bestreichen. Das Brot im

vorgeheizten Backofen knusprig backen.

Schaltung:

200°C, mittlere Schiebeleiste

190°C, Umluftbackofen

ca. 10 Minuten

Für den Belag Beefhack mit allen anderen Zutaten in eine

Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät gut vermischen, danach

auf dem noch heißen Brot verteilen. Dieses schräg in Portionsstücke

schneiden, sofort servieren.

Tip: Wer rohes Fleisch nicht mag, kann die vorbereiteten Brote, ohne

daß diese vorgebacken sind, mit der Fleischfüllung in den Backofen

schieben und 10-12 Minuten überbacken.

* Quelle: Winke & Rezepte 8 / 94 der Hamburgischen Electricitäts-

Werke AG

:Datum : 10.04.1995

: Gattungen: Backen, Snack, Vorspeise
: Stichworte: Brot, Snack, Vorspeisen, Büfett
: Erfasser/Name: Lothar

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Crostini alla romana – Geröstete Brotscheiben römisch …

Anzahl: 4 Personen



Zutaten:

================== GERÖSTETE BROTSCHEIBEN RÖMI ==================

8 Scheiben Rustikales Weißbrot

4 Sardellen

1 Mozzarella

50 Gramm Butter

======================QUELLE======================

Erfasst am 24.8.2009 von

Manni

Erfasst von Manni

Zubereitung:

Die Butter in einem Topf erhitzen und, sobald sie zu schmelzen

beginnt, vom Feuer nehmen. Gewaschene, entgrätete und gehackte

Sardellen dazugeben und zu einer Paste verrühren. Das Brot damit

bestreichen, mit Mozzarella garnieren und im vorgeheizten Backofen

einige Minuten überbacken.

: O-Titel : Crostini alla romana – Geröstete Brotscheiben römische

Art

: Gattungen: Party, Snack
: Stichworte: Party, Snack
: Erfasser/Name: Manni
: Erfasser/Datum: 24.8.2009

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Toast ‚Florentine‘

Anzahl: 2 Portionen



4

4

200

30

2

8

g

g

Messerspitzen

Essl.


Toastbrotscheiben

Kochschinken-Scheiben,

– dünn

Blattspinat (Tk-Ware)

Butter

Knoblauch, gehackt

Sahne

40

2

4


g

Essl.


Zwiebeln, gewürfelt

Salz

Pfeffer

Muskat

Eier

Parmesan, gerieben

Zubereitung:

Zwiebeln und Knoblauch in der Butter glasig dünsten. Tiefgefrorenen

Spinat und Sahne zufügen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Unter

Rühren 8-10 Minuten garen.

Brot leicht toasten. Danach leicht buttern und mit Schinken belegen.

Heissen Spinat auf den Schinken geben, mit dem Parmesan bestreuen

und im Backofen leicht bräunen.

Zwischenzeitlich in einer beschichteten Pfanne die Spiegeleier

zubereiten. Die Spiegeleier auf den Spinat setzen und sofort

servieren.

** Gepostet von Joachim Michäl Meng

:Datum : 11.12.1995

: Gattungen: Sonstiges, Snack
: Stichworte: Sonstiges, Toast, Leicht, Snack
: Erfasser/Name: Joachim

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Sedani al formaggio – Selleriestangen mit Käse

Anzahl: 4 Personen



Zutaten:

Staudensellerie

100 Gramm Gorgonzola

4 Essl. Sahne

100 Gramm Mascarpone

Pfeffer

======================QUELLE======================

Erfasst am 25.3.2012 von

Manni

Erfasst von Manni

Zubereitung:

Staudensellerie putzen und in Stücke schneiden. Gorgonzola

zerdrücken, Sahne unterrühren und mit Mascarpone zu einer glatten

Creme verrühren. Creme mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen, mit

dem Selleriegrün garnieren und zu den Selleriestücken servieren.

: Gattungen: Gemüse, Salat, Snack
: Stichworte: Gemüse, Salat, Snack
: Erfasser/Name: Manni
: Erfasser/Datum: 25.3.2012

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Sojakeim-Omletts

Anzahl: 6 Portionen



8

5

2

2

Essl.

Essl.

Essl.


Eier

– 6 bis 8

Mehl

Fischsauce

Sojasauce

1

1

300

2

2

Essl.

Essl.

g

Essl.


Feingehackter Ingwer

Feingehackter Knoblauch

Sojakeime

Frühlingszwiebeln

Öl

VARIATIONEN


Getrocknete Chilis

Piment

– zerstoßen

Kreuzkümmel

– gemahlen

Chinesischer Schnittlauch

Frühlingszwiebeln

Basilikum


– thailändischer

Koriandergrün

Lauch

– feine Ringe

Bohnen

– geschnibbelte

Zucchini

– gehobelt

Zubereitung:

— Martina Meuth

— posted by K.-H. Boller

— modified by Bollerix

Die Eier gründlich mit dem Mehl verquirlen. Mit Fischsauce,

Sojasauce, Ingwer und Knoblauch würzen. Kurz bevor die Omeletts

zubereitet werden, die Sojakeime und die in feine Ringe

geschnittenen Frühlingszwiebeln einrühren.

Zum Braten die Pfanne oder Bratplatte mit Öl einpinseln. Jeweils

eine kleine Kelle Teig mitsamt Gemüse versteht sich, daraufsetzen

und rund verstreichen. Auf beiden Seiten rasch goldbraun raten.

Dazu gibt es natürlich verschiedene Dips und Saucen. Von der

fertigen Chilisauce aus der Flasche bis zu einer Auswahl

selbstgemachter Saucen.

Variationen: Die Eiermischung läßt sich natürlich auch kräftiger

würzen, mit zerkrümelten, getrockneten Chilis schärfen und mit

zerstoßenem Piment oder gemahlenem Kreuzkümmel abschmecken. Als

Gemüse läßt sich alles mögliche einbetten, von Kräutern

(chinesischer Schnittlauch, Frühlingszwiebeln, Basilikum oder

Koriandergrün) bis zu Gemüse (feine Lauchringe, geschnibbelte Bohnen

oder gehobelte Zucchini).

* Quelle:

** Gepostet von K.-h. Boller Date: 24 Apr 1995

:Datum : 01.06.1995

: Gattungen: Sonstiges, Snack, Vorspeise, Gemüse
: Stichworte: Sonstiges, Snack, Vorspeise, Gemüse, Thailand
: Erfasser/Name: K.-h.

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Südküsten-Maisküchlein, Southern Hush Puppies

Anzahl: 42 Portionen



450

225

3

0,50

3

3

110

170


g

g

Teel.

Teel.

Essl.

große

ml

g


Maismehl

Weizenmehl

Backpulver

Salz

Zucker

Eier

– 150 g, leicht

– schaumig geschlagen

Milch

Cheddarkäse

– geraspelt od.

2

1

1

Dose

große


– Alten Gouda :-9

Grüne Peperoni

– entkernt

– und feingeschnitten

Maiskörner

– 500g,

– abgetropft

Zwiebel

– feingehackt

Pflanzenöl

Zubereitung:

Maismehl. Weizenmehl, Backpulver, Salz und Zucker in einer großen

Schüssel vermengen. Eier und Milch verrühren, in die Schüssel geben

und rasch mit den trockenen Zutaten vermengen. Käse, Peperoni,

Maiskörner und Zwiebel zugeben und kurz unterrühren (Teig nicht zu

lange rühren).

Einen großen Topf fünf Zentimeter hoch mit Öl füllen und auf 190

Grad erhitzen, oder die entsprechende menge Öl in einer Friteuse

erhitzen. Vom Teig teelöffelgroße Kugeln abstechen und vorsichtig in

das heiße Öl gleiten lassen. Portionsweise drei Minuten ausbacken,

bis die Küchlein goldbraun sind, dabei einmal wenden. Auf

Küchenkrepp abtropfen lassen.

* Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 07.01.96

:Datum : 06.02.1996

: Gattungen: Beilagen, Snack
: Stichworte: Beilagen, Beilage, Fritiert, Snack, USA
: Erfasser/Name: K.-H.

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Suppe mit knusprigem Teigdeckel

Anzahl: 4 Portionen



1

400

2


Pack.

g

Essl.


TK-Blätterteig

Egerlinge

Butter

Salz

Schwarzer Pfeffer

– f.a.d.M.

1

60

3

1

1


Bund

g

Essl.

Liter


Petersilie

Geriebener Käse

– Grana Padano

Eigelb

Zitronensaft

Hühnerbrühe

Zubereitung:

Den Blätterteig auftauen. In der Zwischenzeit die Egerlinge in

Scheiben schneiden, Petersilie waschen, trocknen und kleinhacken,

Käse reiben. Hühnerbrühe erwärmen. Backofen auf 200 Grad vorwärmen.

Die Egerlinge in der Butter andünsten, salzen und pfeffern. Die

Pilze in ofenfeste Schälchen verteilen. Die gehackte Petersilie mit

dem gerieben Käse, 2/3 der Eigelben und dem Zitronensaft in einem

Topf vermischen. Die heiße Hühnerbrühe langsam zugießen, dabei

ständig rühren. Aufkochen, über die Pilze gießen.

Teig ausrollen, Deckel für die Schälchen ausschneiden Mit Ei auf den

Rand kleben, aus den Teigresten kleine Pilze ausstechen, Deckel

damit verzieren. Mit Ei bestreichen. bei 200 Grad 12 bis 15 Minuten

goldgelb backen.

* Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 16.01.96

:Datum : 06.02.1996

: Gattungen: Vorspeise, Suppe, Snack
: Stichworte: Vorspeisen, Suppen, Suppe, Snack, Pilze
: Erfasser/Name: K.-H.

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Tacos mit Kidney-Bohnen und Guacamole

Anzahl: 4 Portionen



1

3

0,50

2

1

2

3

Bund

Essl.

kleine

Teel.


Gemüsezwiebel

Knoblauchzehen

Oregano

Grüne Paprikaschoten

Öl

Dosen Kidney-Bohnen

Jodsalz

Chilipulver

1

1

1

0,50

8


Teel.

kleine


Kreuzkümmel

– gemahlener

Dose Tomaten

Reife Avocado

Zitrone

– Saft davon

Fertige Tacoshells

Zubereitung:

Zwiebel und zwei Knoblauchzehen fein würfeln. Oreganoblättchen

abzupfen und hacken. Paprikaschoten würfeln. Alles in Öl andüsten.

Kidneybohnen abtropfen lassen und abspülen. Zum Gemüse geben. Mit

Salz, Chili und Kreuzkümmel würzen.

Tomaten grob zerkleinern und mit zum Gemüse geben. Ca. 10 Minuten

schmoren lassen. Avocado und übrige Knoblauchzehe(n) pürieren. Mit

Zitronensaft und Salz abschmecken.

Tacoschalen nach Packungsanweisung erhitzen. Mit Chilibohnen füllen.

Guacamole dazu reichen.

Cholesterinfrei!

* Quelle: Posted by K.-H. Boller Bollerix@Wilam.North.De

** Gepostet von K.-H. Boller Date: 04 Mar 1995

:Datum : 24.04.1995

: Gattungen: Gemüse, Snack, Beilagen
: Stichworte: Kartoffel, Gemüsegerichte, Gemüse, Snack, Beilagen
: Erfasser/Name: K.-H.

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Pikanter Muschelsalat

Anzahl: 4 Portionen


FÜR 4 PORTIONEN


1

0,50

200

1

30


Glas

g

Glas

g


Miesmuscheln (ca. 300

– g) in Salzlake

Kopf Frisée- oder

– Endiviensalat

Frühlingszwiebeln

(350 g) kleine rote

– Bete

Kapern

1

2

100

2

1

100


Essl.

Essl.

g

Teel.

g


Sherry- oder Weinessig

Öl

Pfeffer

Mayonnaise

Mittel scharfer Senf

B. Sahnejoghurt (150 g)

Deutscher Kaviar

Zubereitung:

Miesmuscheln in einem Sieb gut abtropfen lassen. 2-3 El. Muschelsud

auffangen.

Salat putzen, waschen, in Streifen schneiden. Den weißen Teil der

Frühlingszwiebeln in Ringe, rote Bete in Scheiben schneiden.

In einer Salatschüssel Muscheln, Salat, Zwiebelringe, rote Bete und

Kapern mischen. Muschelsud, Essig und Öl verquirlen, über die

Salatzutaten gießen, vorsichtig durchmischen; abschmecken.

Mayonnaise mit Senf und Joghurt verrühren, den Kaviar vorsichtig

unterheben und als Haube über den Salat geben.

* Quelle: Winke & Rezepte 8 / 94 der Hamburgischen Electricitäts-

Werke AG

:Datum : 10.04.1995

: Gattungen: Salat, Snack, Vorspeise
: Stichworte: Salate, Salat, Muschel, Snack, Vorspeisen
: Erfasser/Name: Lothar

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Seite 10 von 190« Erste...89101112...203040...Letzte »