Aug 19

Unterhalten sich 2 Kelly Fans.
Erster: „Ich hab gehört, die Kellys haben jetzt ein Stinktier als Haustier.“ Zweiter: „Mein Gott, wo halten die das denn?“
Erster: „Im Schlafzimmer.“ Zweiter: „Ja mein Gott, aber der Gestank!“ Erster: „Daran wird sich das Tier wohl gewöhnen müssen!“

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Was ist 20 Meter breit und hat 20 Schamhaare?

Die erste Reihe in einem Kelly- Family-Konzert!

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Wie nennt man die Kellys in Kartons abgefüllt? Kellogs Familie.

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Was sind 8 Leute im Kartoffelsack?

Die Kelly-Family

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Was ist ein zerhackter Paddy?

Paddigre Pal.

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Würziges Schweinehack im Spitzenhemd

Anzahl: 4 Portionen



4

1

Essl.

Eier

Sojasauce

1

2

Teel.


Sesamöl

cm Ingwerwurzel

FÜR DIE FÜLLUNG


200

0,50

0,50

1

2

0,50

0,50

2


g

Teel.

Teel.

Teel.

Essl.


Mageres Schweinefleisch

Ingwerwurzel

– gehackt

Knoblauch

– gehackt

Sesamöl

Lauchzwiebeln

Rote Paprikaschote

Gelbe Paprikaschote

Neutrales Öl

1

1

0,50

2


Essl.

Essl.

Teel.

Essl.


Sojasauce

Fischsauce

Zucker

Salz

Pfeffer

Sherry

– oder Reiswein

Minze

– oder

Koriandergrün

FÜR DEN SOJA-INGWER-DIP


3

3

3

1

Essl.

Essl.

Essl.

Teel.

Sojasauce

Sherry

Hühnerbrühe

Ingwersaft


– durch die

– Knoblauchpresse

– gewonnener

Zubereitung:

Für das Spitzenhemd die Eier mit der Sojasauce und Sesamöl

verquirlen und durch ein Sieb streichen. Den Ingwer schälen, in

grobe Würfel schneiden und durch eine Knoblauchpresse zu den Eiern

drücken. Falls die Knolle recht faserig ist, nur den Saft in die

Eiermischung geben.

Eine beschichtete Pfanne auf mittlerem Feuer erhitzen und das

Eiergemisch in dünnem Strahl so hineinfließen lassen, daß ein feines

Netz entsteht – das geht am besten, indem man die Finger in die

Eiermischung taucht und die Mischung sofort kreuz und quer in die

Pfanne tropfen läßt.

Das Spitzenhemd stocken lassen, bis es fest geworden ist, aus der

Pfanne heben und auf einem Teller beiseite stellen.

Für die Füllung das Hackfleisch mit Ingwer, Knoblauch und Sesamöl so

lange marinieren, bis alles andere erledigt ist.

Lauchzwiebeln längs vierteln und quer in feine Scheibchen schneiden,

die Paprikaschoten mit dem Kartoffelschäler dünn schälen, ihr

Fleisch fein würfeln.

Öl im Wok erhitzen, erst das Fleisch bei starker Hitze pfannenrühren,

nacheinander Lauchzwiebeln und Paprikaschoten hinzufügen. Mit

Sojaund Fischsauce, Zucker, Salz, Pfeffer und Sherry würzen.

Eine halbe Minute pfannenrühren und in die vorbereiteten

Spitzenhemden verteilen, diese zu Röllchen wickeln und auf einer

Platte anrichten. Mit Minze- oder Korianderblätter dekorieren.

** – Tip! – Man ißt die Schweinehack-Päckchen mit der Hand. Zum

Stippen serviert man einen schnellen Soja-Ingwer-Dip: Dafür

Sojasauce, Sherry und Hühnerbrühe verrühren. Ingwersaft dazugeben.

* Quelle: Gepostet von K.-H. Boller

:Datum : 12.07.1996

: Gattungen: Snack, Fleisch
: Stichworte: Fleischgerichte, Snack, Fleisch, Schwein, Hack
: Erfasser/Name: K.-H.

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Western-Snack

Anzahl: 4 Portionen


FÜR 4 PERSONEN:


1

1

3

500

Essl.

g


Zwiebel

Knoblauchzehe

Öl

Salz

Gemischtes Hackfleisch

Pfeffer

1

4

2

4


kleine

Essl.


Dose geschälter

– Tomaten

Getrocknete Chilischoten

Ketchup

Eier

Zubereitung:

Zwiebel und Knoblauch abziehen, beides fein hacken, in 2 El. Öl

andünsten.

Hackfleisch dazugeben und bröselig braten. Tomaten dazugeben, salzen,

pfeffern, Chilischoten zerbröseln, unterrühren und das Ketchup

einrühren. Etwa 15 Minuten bei milder Hitze schmoren.

4 Spiegeleier in Öl braten, je eines mit etwas Hackfleisch und nach

Belieben einigen Chips auf dem Tellern anrichten.

Diese Rezept stammt aus einer deutschsprachigen australischen

Zeitung. Den Namen habe ich leider vergessen. Mein Mann meinte,

diese „Soße“ paßt auch gut zu Nudeln. Wir haben Fladenbrot dazu

gegessen. Schmeckte auch ganz gut.

** Gepostet von: Iris Cierpinsky

:Datum : 02.11.1995

: Gattungen: Sonstiges, Snack
: Stichworte: Sonstiges, Snack
: Erfasser/Name: Iris

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Wander-Brötchen

Anzahl: 4 Portionen



4

100

1

0,50

25

1

1

g

g

Essl.

Teel.


Zwiebelbrötchen

Hühnerbrustfilet

Möhre

Apfel

Mandelstifte

Öl

Zitronensaft

1

1

1


Stück


Frischer Ingwer

Knoblauchzehe

Salz

Pfeffer

Spur Zucker

Butterschmalz

Zubereitung:

Beschichtete Pfanne mit Butterschmalz auspinseln, klein gewürfeltes

Hühnerfleisch ca. 3 Minuten braten, abkühlen lassen.

Möhre und Apfel raffeln und mit Zitronen vermengen. Ingwer schälen

und in kleinen Stücken durch die Knoblauchpresse dazugeben.

Mandelstifte anrösten und mit Fleischwürfeln unterheben, mit Öl

vermischen und abschmecken.

Von den Brötchen Deckel abschneiden, den Rest aushöhlen und mit

einer halbierten Knoblauchzehe ausreiben.

Füllung in die Brötchen verteilen und Deckel aufsetzen.

* Quelle: BAYERNTEXT – 22.05.94 Erfasst: Ulli Fetzer – 2:246/1401.62

:Datum : 10.06.1994

: Gattungen: Sonstiges, Snack
: Stichworte: Sonstiges, Snack
: Erfasser/Name: Ulli

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Überbackenes Fladenbrot

Anzahl: 6 Portionen



1

250

2

1

g

Bund


Rundes Fladenbrot

– türkisches

Tomaten

Grüne Pfefferschoten

– milde Sorte

Basilikum

150

2

50

12


g

g

Essl.


Schwarze Oliven

Knoblauchzehen

Pecorino

Olivenöl

Salz

Zubereitung:

Das Fladenbrot waagrecht halbieren. Die Hälfte des Deckels in Stücke

zupfen (zweite Hälfte anderweitig verwenden). Die Tomaten vierteln,

Saft und Kerne herausdrücken und mit den Brotstücken mischen. Die

Masse im Mixer grob zerkleinern.

Das Tomatenfleisch würfeln. Die Pfefferschoten aufschneiden, unter

fließendem Wasser entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Die Basilikumblätter grob zerzupfen. Das Olivenfleisch vom Stein

schneiden. Den Knoblauch pellen und durchpressen. Den Käse grob

raspeln.

Die vorbereiteten Zutaten mit 2/3 des Olivenöls mischen. Den

Brotboden auf ein Backblech legen und mit dem restliche Olivenöl

beträufeln. Die Masse darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei

200 Grad auf der zweiten Einschubleiste von unten 20 – 25 Minuten

backen. Heiß oder lauwarm servieren

* Quelle: Posted and modified by K.-H. Boller, 11.11.95

:Datum : 10.12.1995

: Gattungen: Sonstiges, Snack, Beilagen, Backen, Gemüse
: Stichworte: Sonstiges, Snack, Beilage, Brot, Gemüse

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Aug 19

Tomaten-Käse-Toast

Anzahl: 2 Portionen



1

3

200

mittelgr.

g

Baguette, ca 20cm

Tomaten

Käse, Pikantje geschnitten


Butter

Salz

Pfeffer a.d.Mühle

Zubereitung:

Die Baguette der Länge nach halbieren, dünn mit Butter bestreichen.

Die Tomaten in Scheiben schneiden und auf die Baguette legen. Salzen,

pfeffern und mit den Käsescheiben bedecken. Die fertigen Baguettes

in eine flache feuerfeste Form geben und im auf 200 Grad

vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten backen.

– Erfasst: H. Owald ++

:Datum : 02.10.1995

: Gattungen: Sonstiges, Gemüse, Milchprodukte, Snack
: Stichworte: Sonstiges, Tomate, Käse, Snack
: Erfasser/Name: Helmut

Gefällt mir

0

geschrieben von admin

Seite 10 von 129« Erste...89101112...203040...Letzte »